Artikel lesen

Anzinger Straße: Bebauungsplan mit 515 Wohnungen gescheitert

27. August 2020 Auf dem ehemaligen Zündapp-Grundstück an der Anzinger Straße 23-29 werden nun doch keine Wohnungen gebaut. Der Kölner Investor Pandion hat nach mehrjährigen Auseinandersetzungen mit dem Unternehmen auf dem Nachbargrundstück das Handtuch geschmissen. Dort, wo ursprünglich ein neues Wohnquartier mit 515 Wohneinheiten, einer Kita sowie Geschäfte, Restaurants und Cafés  in den Erdgeschosszonen geplant waren, sollen jetzt nur noch …

Fabian EwaldAnzinger Straße: Bebauungsplan mit 515 Wohnungen gescheitert
Artikel lesen

Öffentliche Toilette für den Michaelianger

26. August 2020 Berg am Laim soll im Bereich des Michaeliangers eine öffentliche Toilette erhalten. Aus den drei Standort-Vorschlägen des Baureferats hat sich der Bezirksausschuss nun einstimmig den am Parkzugang Ecke Vinzenz-von-Paul-/Gögginger Straße ausgesucht. Das sei die am besten geeignete Variante, weil hier auch ein großer Spielplatz liege, so der Sprecher des BA-Planungsausschusses Fabian Ewald (CSU). Außerdem müssten hier nicht …

Fabian EwaldÖffentliche Toilette für den Michaelianger
Artikel lesen

Mehr Grün an Straßen und Plätzen

4. August 2020 An vielen Kreuzungen in Berg am Laim gäbe es Flächen, auf denen Rasen mit Wildblumen statt Pflastersteinen und Teer möglich wäre, findet der Bezirksausschuss. Er fordert deshalb auf Initiative von CSU-Stadtrat Fabian Ewald, an den Kreuzungen der Heinrich-Wieland-Straße mit der Zehntfeld- bzw. St.-Michael-Straße, der Anzinger-/Rosenheimer Straße sowie der Bad-Schachener-Straße mit der Aschheimer Straße bzw. dem Innsbrucker Ring …

Fabian EwaldMehr Grün an Straßen und Plätzen
Artikel lesen

Schulbauten sollen umweltgerecht werden

24. Juli 2020 Auf der Fläche der ehemaligen Bundesmonopolverwaltung Branntwein an der Neumarkter Straße sollen künftig neue Berufsschulen entstehen. Um dabei gleichzeitig die Luftqualität und Biodiversität und somit auch die Lebensqualität der Bürger im Stadtbezirk zu verbessern, fordert der Bezirksausschuss auf Initiative von Stadtrat Fabian Ewald (CSU) vom städtischen Bildungsreferat ein Modellkonzept für umweltgerechte Schulbauten. Unter anderem wünscht sich das …

Fabian EwaldSchulbauten sollen umweltgerecht werden
Artikel lesen

Kleiner Fehler, große Wirkung

22. Juli 2020 Punkt, Punkt, Komma, Strich, setze ein Zeichen oder auch nicht! Die deutsche Kommasetzung kann immer mal wieder zu einer kleinen Herausforderung werden, sie lässt sich aber nicht umgehen. Das musste jetzt auch die Münchner Stadtverwaltung lernen. Im Bebauungsplanbeschluss fürs Werksviertel ist nämlich ein Komma verrutscht. Und niemand hat’s bisher gemerkt! Die Folge: An den Hauptzufahrten und -zugängen …

Fabian EwaldKleiner Fehler, große Wirkung
Artikel lesen

Hachinger-Bach-Straße: Pop-Up-Blumenwiese statt Schotterwüste?

10. Juli 2020 Einst stand an der Hachinger-Bach-Straße die Bauruine der Griechischen Schule. Jetzt ist auf dem Grundstück nur noch eine gut 15.000 Quadratmeter große Schotterfläche übrig, in einiger Zukunft sollen hier eine Erweiterung des Michaeli-Gymnasiums nebst Räumlichkeiten für einen griechischen Schulzweig enstehen. Die Bauzäune, die das Grundstück über Jahre hinweg umgeben hatten, wurden zuletzt entfernt. Stadtrat Fabian Ewald (CSU) …

Fabian EwaldHachinger-Bach-Straße: Pop-Up-Blumenwiese statt Schotterwüste?
Artikel lesen

Josephshäusl und Benifiziatenhaus: Denkmaleigenschaft soll geprüft werden

7. Juli 2020 Der Bezirksausschuss Berg am Laim möchte zwei weitere Gebäude im Bereich des historischen Ortskerns unter Denkmalschutz stellen. Sowohl für das „Josephshäusl“ als auch das „Benifiziatenhaus“ hat das Gremium auf Initiative des Planungsausschussvorsitzenden Fabian Ewald (CSU) die Denkmalschutzbehörden um Prüfung gebeten, ob diese als Einzeldenkmäler in die Denkmalliste eingetragen werden können. Beide Gebäude befinden sich auf dem Gelände …

Fabian EwaldJosephshäusl und Benifiziatenhaus: Denkmaleigenschaft soll geprüft werden
Artikel lesen

Trotz Kritik aus Berg am Laim: Bebauung an der Truderinger Straße beschlossen

1. Juli 2020 Der Planungsausschuss des Münchner Stadtrats hat dem Bebauungsplan 2127 Truderinger Straße/Roßsteinstraße/Schwanhildenweg zugestimmt. Damit werden auf dem letzten großen Feld im Stadtteil über 800 Wohnungen, drei Kindertagesstätten und kleinere Geschäfte entstehen. Lediglich der örtliche Stadtrat Fabian Ewald (CSU) sowie Dirk Höpner (München Liste) und Brigitte Wolf (Linke) stimmten gegen das Vorhaben. Bezirksausschussvorsitzender Alexander Friedrich (SPD), der im Planungsausschuss …

Fabian EwaldTrotz Kritik aus Berg am Laim: Bebauung an der Truderinger Straße beschlossen
Artikel lesen

Truderinger Straße: Feriensenat vertagt Billigungsbeschluss

9. April 2020 Ursprünglich sollte der Feriensenat des Münchner Stadtrats an diesem Mittwoch über das Neubauvorhaben zwischen Truderinger Straße, Roßsteinstraße und Schwanhildenweg entscheiden. Der Entwurf für den Billigungsbeschluss sieht an dieser Stelle ein dichtes Quartier mit rund 83.000 Quadratmeter Geschossfläche, 820 Wohnungen und einem 15-stöckigen Hochhaus vor. Doch nun hat der Ferienausschuss den Beschluss vertagt. Vor Ort gibt es massive …

Fabian EwaldTruderinger Straße: Feriensenat vertagt Billigungsbeschluss
Artikel lesen

Denkmalamt gegen Ensembleschutz

15. Januar 2020 Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege lehnt einen Ensembleschutz für den Berg am Laimer Kreuzweg, das ehemalige Institut der Englischen Fräulein samt seiner Wirtschaftsgebäude und die Loretokirche ab. „Eine Begründung, weshalb der Kreuzweg zusammen mit den Bauten des Instituts der englischen Fräuleins ein erhaltungswürdiges Orts-, Platz oder Straßenbild darstellen sollte, ist nicht ersichtlich“, so das Urteil des Landesamts. …

Fabian EwaldDenkmalamt gegen Ensembleschutz