St.-Michael-Straße: Bänke werden im Frühjahr versetzt

22. März 2021

Damit die Berg am Laimer in Zukunft gemütlicher an der St. Michael-Straße sitzen können, hatte der Bezirksausschuss beantragt, die Bänke auf Höhe des Kosters zu versetzen. Die zwei Bänke, die erst vor Kurzem errichtet wurden, stehen im Moment direkt am Radweg, der dort in beide Richtungen befahrbar ist. „Sitzt man auf der Bank, hat man die Füße zwangsläufig auf dem Radweg stehen“, so war die Antrags-Begründung von Regine Ewald (SPD).

Bänke

Die Bänke werden etwas vom Radweg abgerückt. Foto: Unser Berg am Laim

Allzu lange wird es dort nicht mehr zu kritischen Situationen zwischen sitzenden oder auch vor den Bänken stehenden Personen und vorbeifahrenden Radfahrern kommen.

Denn das Baureferat hat dem Bezirksausschuss nun mitgeteilt, dass die beide Sitzbänke schon in diesem Frühjahr ein Stück weit nach hinten auf die Wiese versetzt werden. Damit kann man in Zukunft im sicheren Abstand vom Radweg sitzen.

Fabian EwaldSt.-Michael-Straße: Bänke werden im Frühjahr versetzt