Echardinger Straße: LKW-Parkverbot kommt!

25. Juli 2020

Was lange währt, wird endlich gut: Das gilt offenbar auch für Forderungen des Bezirksausschusses Berg am Laim.

Schon lange sind die zahlreichenden parkenden Lastwagen an der Echardinger Straße Bürgern und Bezirksausschuss ein Dorn im Auge. Bis zu zehn der schweren Fahrzeuge können teilweise in der kleinen Straße gezählt werden. Darunter leidet nicht nur das Straßenbegleitgrün, auch die Sicht für Autos, Fahrradfahrer und Fußgänger wird stark beeinträchtigt.

Echardinger Straße

LKWs an der Echardinger Straße. Foto: Unser Berg am Laim

Erst im vergangenen Jahr hatte der Bezirksausschuss einen Antrag von Thomas Höhler und Fabian Ewald (beide CSU) verabschiedet, die Echardinger Straße für LKW zu sperren, und daraufhin postwendend eine Absage durch das städtische Kreisverwaltungsreferat kassiert. Weder Durchfahrts- noch Parkverbot seien möglich, hatte die Behörde damals mitgeteilt.

Nun die Wende: Nach einem erneuten Schreiben des Bezirksausschusses fand kürzlich ein Ortstermin statt. Dabei wurde vereinbart, so der Bericht des zuständigen Unterausschussvorsitzende Hubert Kragler (Grüne), dass künftig nur noch PKW-Parken in der Straße zulässig ist. LKWs dürften damit dort nicht mehr abgestellt werden.

Die Beschilderung der neuen Regelung soll noch in diesem Jahr erfolgen. Im Bereich direkt an den Fuß- und Radlübergängen wird zudem das Parken vollständig untersagt, um für alle freie Sicht zu schaffen. Der Bezirksausschuss nahm diese Entwicklung zugunsten von mehr Sicherheit zustimmend zur Kenntnis.

Fabian EwaldEchardinger Straße: LKW-Parkverbot kommt!