Truderinger Straße: Mehr Sicherheit und Ordnung!

17. Mai 2018

Mal fehlt der Gehweg, mal der Radweg. Mal wird längs geparkt, mal quer, meistens aber wild: Die Truderinger Straße in Berg am Laim entspricht bei weitem nicht den heutigen Standards an Straßenbau.

Der Bezirksausschuss Berg am Laim möchte diesen Zustand nun ändern und das straßenbauliche Flickwerk zu einer verkehrssicheren und ordnungsgemäßen Straße machen. Eine entsprechende Initiative des Vorsitzenden Robert Kulzer (SPD) und des Verkehrsausschusses hat das Gremium einstimmig befürwortet.

Truderinger Straße

Der Bezirksausschuss möchte ein einheitliches Straßenbild. Foto: Unser Berg am Laim

Die Begründung: Der Charakter einer alten Landstraße mit fehlenden Geh- und Radwegen und wildem Parken auf dem Seitenrand werde den Anforderungen einer zunehmend genutzten und inzwischen von Wohngebieten umgebenen Straße nicht mehr gerecht, so die Antragsteller.

Mit Blick auf die geplante Bebauung an der Ecke zur Roßsteinstraße sei es an der Zeit, das im gesamten Berg am Laimer Abschnitt der Truderinger Straße zu ändern.

Auch die Straßenausbaubeitragssatzung sei nach der aktuellen Gesetzänderung kein Hinderungsgrund mehr.

Fabian EwaldTruderinger Straße: Mehr Sicherheit und Ordnung!