Fahrrad- und Fußwegtunnel am Ostbahnhof: Attraktivere Verbindung

3. Juni 2019

Der Fahrrad- und Fußwegtunnel am Ostbahnhof soll zeitgemäß gestaltet und moderner, sicherer und besser auffindbar werden. Eine entsprechende Initiative der CSU-Fraktion hat der Bezirksausschuss Berg am Laim einstimmig angenommen. Aus Sicht der Initiatoren Fabian Ewald und Dr. Pamela Kolb stellt der Tunnel eine wichtige Verbindung zwischen Berg am Laim und Haidhausen dar, die attraktiver werden sollte.

Unter anderem sei es dazu nötig, gut sichtbare Kennzeichnung der Tunnelzufahrten von der Friedenstraße bzw. Orleansstraße aus mithilfe von Bodenmarkierungen aufzubringen. darunter Fahrrad-/Fußgängersymbole, Richtungspfeile und der Zusatz „Richtung Haidhausen“ bzw. „Richtung Berg am Laim“.

Tunnel am Ostbahnhof

Der Tunnel soll als Fuß- und Radverbindung attraktiver werden. Foto: Unser Berg am Laim

Zweitens soll die Beleuchtung heller und zeitgemäß werden – sowohl im Tunnelbereich, als auch im Bereich der nordwestlichen Tunnelzufahrt. Zudem sollten die Tunnelwände mit hellen Materialien gestaltet werden.

Zu den Forderungen zählt auch der Schutz der Notrufeinrichtungen vor Vandalismus durch geeignete Maßnahmen, falls nicht anders möglich durch Videoüberwachung, sowie die regelmäßige Kontrolle auf Funktionalität und bessere optische Sichtbarmachung etwa durch farbige Beleuchtung.

Soweit machbar, soll zudem ein optisch vom Fußgängerbereich abgetrennter Zweirichtungsradwegs geprüft werden, sodass im Sinne der Barrierefreiheit der Fußgängerbereich mit Bodenindikatoren ausgestattet werden kann. Eine bessere Absicherung für Fahrradfahrer im Bereich der Ausfahrt auf die Friedenstraße, beispielsweise durch Beschilderung oder durch Bodenmarkierung, rundet das Antragspaket ab. Der Bezirksausschuss stimmte dem Ansinnen einstimmig zu, diese Forderungen an die Landeshauptstadt München und die Deutsche Bahn weiterzugeben, beteiligt werden soll dabei auch der benachbarte Bezirksausschuss Au-Haidhausen.

Fabian EwaldFahrrad- und Fußwegtunnel am Ostbahnhof: Attraktivere Verbindung