Maibaumverein: Neuer Baum, neuer Vorstand

17. März 2018

Samstag, den 28. April 2018, sollten sich die Berg am Laimer schon einmal im Kalender anstreichen: Denn an diesem Tag wird ab 10 Uhr der neue Maibaum am Grünen Markt aufgestellt. Diesen Termin gab der Vorsitzende des Maibaumvereins Johann Bachhuber im Rahmen der Jahreshauptversammlung bekannt. Das wird selbstverständlich ausgiebig gefeiert: Zu dem Fest mit Blasmusik, Böllerschützen und Bewirtung ist der ganze Stadtteil herzlich eingeladen.

Mehrere Faktoren haben dazu geführt, dass das Traditionsstangerl dieses Mal nicht – wie eigentlich dem Brauch entsprechend – am 1. Mai, sondern bereits einige Tage früher an seinen Bestimmungsort kommt. Insgesamt hatte der Maibaumverein mit einigen Unwägbarkeiten zu kämpfen, auch was die Suche nach einem Ort zum Lagern und Herrichten des Baumes angeht. Dieser ist nun aber ausfindig gemacht und so überwiegt inzwischen die Vorfreude.

Nicht nur bekommt der Maibaumverein einen neuen Baum, auch eine neue Vorstandschaft wurde im Rahmen der Versammlung gewählt.

Vorstand Maibaumverein

Die Vorstandschaft des Maibaumvereins um den alten und neuen Vorsitzenden Johann Bachhuber (mi.). Foto: Unser Berg am Laim

Vorsitzender bleibt Johann Bachhuber mit einem einstimmigen Ergebnis – jedoch nur noch für begrenzte Zeit, da es im Verein dringend einer Verjüngung bedarf, wie Bachhuber den Mitgliedern klar machte.

Dies zeigt sich auch an einigen der neu gewählten Vorstandsämtern: So wird Fabian Ewald neuer stellvertretender Vorsitzender, gemeinsam mit Reiner Krutsch, der dieses Amt schon bisher innehatte.

Bei den arbeitsintensiven Aufgaben des Schatzmeisters und des Schriftführers sowie bei deren Stellvertretern setzt der Verein auf Kontinuität: Robert Dendorfer, Manfred Lux, Ingrid Lux und Norbert Zinsinger setzen ihre Tätigkeit in diesen Positionen fort.

Neu hingegen sind einige Beisitzer im Vorstand: So sind Daniel Mandic, Konstantin Risken und Franz Zwittaler erstmals in diese Position gewählt. Serhat Sevengül, Franz Gernbauer und Gerda Pörsel, die bisher schon im Vorstand des Maibaumvereins tätig waren, sind weiterhin Beisitzer.

Die Funktion der Revisoren übernehmen künftig Torsten Bötzow und Thomas Höhler.

In der neuen Zusammensetzung wird der Verein nun die verbleibenden Vorbereitungen bis zur Aufstellung des neuen Maibaums zügig angehen – bereits am 8. April soll dieser nach Berg am Laim kommen, bis zur Aufstellung drei Wochen später muss er dann in seiner vollen Pracht fertiggestellt und transportbereit sein.

Fabian EwaldMaibaumverein: Neuer Baum, neuer Vorstand