Bürgerkreis Berg am Laim: 35 Jahre Einsatz für den Stadtteil

11. Oktober 2017

Was wäre Berg am Laim nur ohne seinen Bürgerkreis? Kulturell sicherlich ein gutes Stück ärmer. Mit seinem weithin sichtbaren, bunten Zelt, zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen und seinen Untergruppen – der Künstlergilde, dem Literaturkreis und der Theatergruppe Artanos – leistet er einen deutlich wahrnehmbaren Beitrag zu einem vielfältigen Programm vor Ort. Der Bürgerkreis zählt zu den aktivsten und zugleich traditionsreichsten Akteuren im gesellschaftlichen Leben des Stadtbezirks. Nun wird er 35 Jahre alt.

Jubiläumsfeier

Anlässlich seines 35. Jubiläums lädt der Verein mit seinem Vorsitzenden Andreas Greiner am kommenden Samstag, 14. Oktober 2017, ab 18 Uhr Mitglieder und Freunde des Bürgerkreises sowie alle interessierten Bürger zu einem Stehempfang im Großen Pfarrsaal von St. Michael, Baumkirchner Straße 26, ein.

Bürgerkreis Konzert

Ab 20 Uhr findet dann ein Jubiläumskonzert mit der Bluegrass-Band „GeorgiaRina & the Loose Screws“ statt. Musikalisch sind die insgesamt sieben Musiker, die auf der Bühne stehen, eine echte Überraschung.

Der musikalische Stil? Bluegrass ist vielleicht die instrumentale Besetzung der Band oder auch die für den Country typischen Geschichten, die zu den Songs erzählt werden können, aber das Repertoire reicht von Allison Kraus oder den Dixie Chicks bis hin zur norwegischen Folk-Rock-Band Katzenjammer oder sogar bis hin zur Popmusik eines Jason Mraz.

Eigenes Material der Band, wie z. B. „Missoula“, vor allem aber „Autumn“, sind konzertante, zum Teil äußerst anspruchsvolle Musikstücke. Die Spielfreude ist bei allen Songs in jedem einzelnen Ton zu spüren. Unkonventionell und vor allem überraschend!

 

Der Bürgerkreis

Gegründet wurde der Bürgerkreis im Jahr 1982 und ist heute aus dem Stadtteilgeschehen nicht mehr wegzudenken. Der überparteilich und überkonfessionell organisierte Verein hat eine stolze Mitgliederzahl von über 100 engagierten Bürgern.

Bürgerkreis

Weithin sichtbar: Das bunte Zelt des Bürgerkreises. Foto: Unser Berg am Laim

 

Die grundlegende Idee hatte der Berg am Laimer Werner Götz, der dann auch als langjähriger 1.Vorsitzender in die Vereinsgeschichte einging. Denn zwei Dutzend über „Bausünden“ aufgeschreckte Bürger suchten Möglichkeiten, bei wichtigen Entscheidungen in ihrem Stadtteil mitwirken zu können. So wurde im März 1982 der Bürgerkreis Berg am Laim gegründet

Zahlreiche Veranstaltungen in Berg am Laim, wie etwa die Serenade im Behrpark, das Offene Singen, das Straßenfest oder der Christkindlmarkt, werden seither regelmäßig durch den Bürgerkreis organisiert.

Zudem ist er in mehrere Untergruppen gegliedert, darunter die Berg am Laimer Künstlergilde, die Theatergruppe Artanos sowie der Literaturkreis.

Mehr Informationen über den Berg am Laimer Bürgerkreis gibt es unter www.buergerkreis.de.

Fabian EwaldBürgerkreis Berg am Laim: 35 Jahre Einsatz für den Stadtteil